Hökermarkt

Allgemeines

Immer am 1. Samstag im Juli veranstaltet der Verein für Touristik und Stadtwerbung (VTS) in der Rotenburger Innenstadt einen Hökermarkt, gekoppelt mit einem Flohmarkt für private Anbieter.
Dabei soll der örtliche Einzelhandel mit Aktionen und Sonderverkäufen zum Erfolg des Marktes beitragen. Zusätzlich werden Händler eingeladen, deren Warenangebot in Rotenburg gar nicht oder nur zu wenig vorhanden ist.
Gleichzeitig erhalten Privatleute die Möglichkeit, einen Flohmarktstand aufzubauen, um Trödel Kleider, Bücher oder andere Flohmarktartikel zu verkaufen. Neuwaren und Lebensmittel sind von dieser Regelung ausgeschlossen.

Anmeldung und Standorte

Alle Marktflächen sind schriftlich oder telefonisch zu beantragen. Der Veranstalter legt die Standorte für alle Stände fest und informiert den Antragssteller vorab telefonisch. Ein Marktmeister überwacht die Platzverteilung. Anmeldungen können im InfoBüro der Stadt Rotenburg (Wümme), Große Straße 1, abgegeben oder auch an den VTS geschickt werden.

Eine verbindliche Anmeldung verpflichtet zur Zahlung des Standgeldes. Eine Rückerstattung ist nicht möglich!

Marktgebühren

Das Standgeld wird für private Händler nach der Anzahl der Frontmeter oder Meter in der Tiefe mit 3,50 Euro pro laufenden Meter berechnet.
Für eine geringe Anzahl von Händlern stehen Flächen für den Pkw hinter dem Stand zur Verfügung. Die Gebühren dafür betragen 5 Euro je laufen Meter.
Das Standgeld für gewerbliche Händler wird ebenfalls nach Frontmetern berechnet. Dabei legt der Veranstalter eine angemessene Gebühr je nach Warenangebot fest und teilt diese mit der Zusage mit. Sollte der Bewerber diese Gebühr nicht akzeptieren, so erfolgt keine Platzzusage. Die Absage kann mit Rücksendung des nicht unterschriebenen Vertrages erfolgen.

Weitere Fragen beantwortet Joachim Witt unter der Rufnummer (01 71) 4 76 27 48 von 16 bis 18 Uhr.

Downloads [PDF]:

Anmeldeformular

Ausschreibung